Posts

Kleine und große Gestaltungselemente in unserem Garten

Bild
Wir wollen euch in diesem Post die Dinge vorstellen, die das Grün in unserem Garten begleiten dürfen. Damit meine ich Dekoobjekte, die einzelne Bereiche im Garten beleben oder hervorheben sollen.
 Für mich bleiben jedoch die Pflanzen die eigentlichen Hauptdarsteller im grünen Reich. Genauso wie bei einer schönen Frau mit zuviel Make up kann es einem auch mit der Deko gehen. Etwas ist gut aber zuviel davon stört.
Die Form der Skulptur erinnert an den Kreislauf des Lebens und strahlt Harmonie aus.
Die Steinskulptur hat in jeder Himmelsrichtung ein Gesicht.  Der Bildhauer hat unseren Geschmack getroffen und wir konnten nicht widerstehen....
Gut, die Nase ist etwas groß geraden.  Da aber keine lebenden Personen abgebildet sind, gab es bis jetzt noch keine Beschwerden.😊
Wir verwenden gerne Steine um einzelne Bereiche hervorzuheben.
Die Edelstahlkugeln spiegeln das Licht. 
Große Natursteine werden als Pflanzgefäße im Eingangsbereich genutzt.
Unser Tisch mit dem Baumgesicht im hinteren Teil des Garte…

Streifzug durch den Garten. Teil1

Bild
Sommerspaziergang durch den Garten

Der Sommer ist die Jahreszeit, in der unser Garten am üppigsten blüht. Gegossen werden unsere Stauden aber selten und nur dann,  wenn sie schon schlapp herunterhängen. Die Stauden werden von uns so ausgewählt, dass sie auch einmal eine ganze Zeit lang ohne Regen überstehen. Regelmäßige Wassergaben erhalten nur die Topfpflanzen auf der Terrasse und ein paar Hortensien, auf die ich trotz ihres Durstes nicht verzichten wollte.
Auf dem Bild blüht im Vordergrund in orange der kalifornische Mohn und dahinter in weiß die Gaura lindheimeri.  Diese beiden kommen auch mit langer Trockenheit sehr gut klar.


Die wintergrünen Pflanzen sind Buchs, Eiben, Thuja, Efeu, Kirschlorbeer und verschiedene andere, welche den Garten auch ihm Winter noch attraktiv aussehen lassen.
Das Fairy Hochstämmchen auf dem Bild erfreut uns schon seit vielen Jahren. Es ist eine Rose, die uns jedes Jahr mit ihrer langen und üppigen Blüte erfreut.


Unsere  Hauptwege im Garten bestehen aus großen…

Würzburg zur Weihnachtszeit

Bild
Heute nehmen wir dich mit auf unseren vorweihnachtlichen Spaziergang durch Würzburg. Ein paar Würzburger Sehenswürdigkeiten dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

Wenn du dich im Geiste über den Würzburger Weihnachtsmarkt laufen siehst und den Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Feuerzangenbowle förmlich riechen kannst, dann haben wir alles richtig gemacht. 
Willkommen auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt!

Eine Vielzahl kleiner Buden mit weihnachtlichen Angeboten. Im Hintergrund siehst du die schöne Marienkapelle mit dem berühmten Falkenhaus.



Das Falkenhaus auch Haus zum Falken genannt steht auf dem Würzburger Marktplatz. Es wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut und 1735 vom Gastwirt Franz Thomas Meißner aufgekauft und als Gasthaus genutzt. Meißners Witwe ließ 1751 die Rokoko-Fassade errichten. Bis ins 19. Jahrhundert beherbergte es Würzburgs einzigen Konzert- und Tanzsaal. Im zweiten Weltkrieg brannte das Haus vollständig aus. Die vorbildliche Rekonstruktion wurde in den 50er …

Follower

Google+ Follower